Skip to main content

Wichtige Information

Der Filmladen macht vom 18. Juli bis zum 14. August Sommerpause!

Besucht uns in der Zeit im Open-Air-Kino auf dem Hof des Dock4.

Wir bitten um Verständnis und freuen uns, euch so lange in den BALi Kinos und im Gloria begrüßen zu dürfen.

Der Schatten des Kommandanten

Originaltitel The Commandant's Shadow

Country

Großbritannien (2024)

Direction

Daniela Völker

Actors

Hans-Jürgen Höss, Kai Höss, Anita Lasker-Wallfisch, Maya Lasker-Wallfisch

Genre

Dokumentarfilm, Historie, Kriegsfilm

Length

103 minutes

Hans Jürgen Höss wurde 1937 geboren und war drei Jahre alt, als seine Familie die Familienvilla neben dem Konzentrationslager Auschwitz bezog. Dort lebte er vier Jahre mit seinen Geschwistern und den Eltern. Als Erwachsener zog er nach Süddeutschland und arbeitete bis zur Pensionierung als Autohändler. Im Zuge der Dokumentation hat sich Hans Jürgen Höss erstmals mit dem Vermächtnis seines Vaters auseinandergesetzt.

Hans Jürgen Höss ist noch ein Kind, als sein Vater Rudolf Höss alsLagerkommandant im Konzentrationslager Auschwitz die Ermordung von mehr als einer Millionen Juden und Jüdinnen zu verantworten hat. Acht Jahrzehnte später trifft Hans Jürgen Höss im Alter von 87 Jahren gemeinsam mit seinem ältesten Sohn Kai Höss eine der Überlebenden des KZ Auschwitz.Im Frühjahr 2024 erschien der Film „The Zone Of Interest“ mit Sandra Hüller und Christian Friedel in den Kinos, der die Höss-Familie in dieser Zeit in den Fokus rückt. Das Holocaust-Drama wird mit zwei Oscars ausgezeichnet. „Der Schatten des Kommandanten“ zeigt die echten Menschen, die in Auschwitz gelebt haben. Die Arbeit an der Dokumentation entstand, als Regisseurin Daniela Völker („Nova“) und Maya LaskerWallfisch über die generationenübergreifenden Traumata des Holocausts und seinen Nachkommen ins Gespräch kamen.

Standbild aus dem Film Der Schatten des Kommandanten