Skip to main content

Fado – Die Stimmen von LissabonSo., 25.09., um 14.30 Uhr

Originaltitel Silêncio – Vozes de Lisboa

Country

Portugal (2020)

Direction

Judit Kalmár, Céline Coste Carlisle

Length

87 minutes

„Fado – Die Stimmen von Lissabon“ ist ein Dokumentarfilm, der vor dem Hintergrund eines entfesselten Wohnungsmarktes in der Alfama Lissabons spielt. Im Mittelpunkt stehen die beiden Künstlerinnen Ivone Días und Marta Miranda, die für das Überleben ihrer Kunst, ihrer Gemeinschaft und Nachbarschaft kämpfen. Ihre gemeinsame Sprache ist der Fado. Mit den Texten und dem Klang von Fado-Liedern, die uns durch die Geschichte führen, bringt uns der Film die Beziehung zwischen Fado-Sängerinnen und -Sängern und der sich ständig verändernden Welt um sie herum näher und wärmt unser Herz für die einzigartige Kultur des Fado.

 

So., 25.09., um 14.30 Uhr