Zum Hauptinhalt springen

CorsageGeplant zum Bundesstart am 07.07.

Land (Jahr)

Österreich, Frankreich, Luxemburg, Deutschland (2022)

Regie

Marie Kreutzer

mit

Vicky Krieps, Colin Morgan, Finnegan Oldfield, Tamás Lengyel, Jeanne Werner

Laufzeit

113 Minuten

FSK

12

Mit „Corsage“ gelingt der Wiener Regisseurin Marie Kreutzer die Neuerfindung der „Sisi”. Angelehnt an der historisch gut dokumentierten Biografie der berühmten Kaiserin Elisabeth von Österreich-Ungarn, entblättert die Filmemacherin Schicht um Schicht den fragilen Seelenzustand der Monarchin und schenkt ihr das Narrativ einer furchtlosen, radikalen Frau. Ihre Tage sind belanglos und werden von ihrem sich selbst auferlegten Diktat zusammengehalten: Morgens lässt sie sich von den Hofdamen ihre Taille messen, das Korsett noch enger schnüren. Mehrere Tage die Woche hält sie anorektisch Orangendiät, jede Gewichtszunahme kränkt sie. Die Angst vor dem Älterwerden, dem Bedeutungsverlust und das Schwinden ihrer Jugendlichkeit lässt sie zunächst erstarren, dann nach einer Möglichkeit für einen Ausbruch suchen. Mit ihren Hofdamen unternimmt Elisabeth Reisen. Sie nähert sich dem berühmten Jagdreiter Bay Middleton an, flirtet mit ihrem Cousin Ludwig II und interessiert sich für moderne Erfindungen wie die Filmkunst. Ausgerechnet von ihren Kindern sowie von ihrer Schwester erntet sie Tadel und Ablehnung für jede ihrer Leidenschaften. Doch der Blick in die Ferne öffnet der Kaiserin Perspektiven, weckt in ihr den Wunsch der Selbstermächtigung, weg von den Konventionen und ihrem zerbrochenen Selbstbild. Doch lässt das enge Korsett aus höfischen Ritualen und traditionellen Rollenbildern die individuelle Freiheit einer Frau überhaupt zu? Und wenn ja: zu welchem Preis? Kreutzer gelingt mit tiefer Empathie für die ikonische Kaiserin die Darstellung ihres Wandlungsprozesses zu einem freien Menschen, der sich von jedem Status, jeder Körperlichkeit und jedem Erwartungsdruck löst. Unerschrocken und gleichzeitig mit großer Leichtigkeit traumwandelt die Schauspielerin Vicky Krieps als Elisabeth durch eine misogyne, feindselige Welt, in der sie sich unter den Augen der Öffentlichkeit und ihrer Familie ihren neuen Platz im Leben sucht.

 

Geplant zum Bundesstart am 07.07.

Standbild aus dem Film Corsage
Standbild aus dem Film Corsage
Standbild aus dem Film Corsage