Zum Hauptinhalt springen

Into the Ice

Land (Jahr)

Dänemark, Deutschland (2022)

Regie

Lars Henrik Ostenfeld

Laufzeit

85 Minuten

Blaugrüne Eisströme in klaffenden Canyons, kalbende Gletscher, faszinierende Eishöhlen und eine Handvoll mutiger Menschen auf Expedition ins Unbekannte. Lars Henrik Ostenfelds Film ist ein grandioses visuelles Erlebnis, ebenso überwältigend wie nachdenkenswert – ein mitreißendes Kinoabenteuer über die noch immer weitgehend unerforschten Eiswelten und ihre Bedeutung für den Klimawandel. Das Tüpfelchen auf dem I ist die Stimme von Campino („Die Toten Hosen”), der als Erzähler durch den Film führt.