Zum Hauptinhalt springen

Katerina Poladjan liest aus ihrem Roman „Zukunftsmusik“So., 23.10., um 11:30 Uhr

In Kooperation mit den Freundinnen des Archivs der deutschen Frauenbewegung

Ein Tag im Leben einer unfreiwilligen Schicksalsgemeinschaft in einer Kommunalka in Sibirien. Sechs Mietparteien leben in einer ehemals großbürgerlichen, heruntergekommenen Wohnung auf engem Raum und teilen sich Toilette, Bad und Küche. Katarina Poladjan schildert Ausschnitte aus deren Alltagsleben und Konflikten und gewährt Einblick in Geheimnisse, verborgene Wünsche und Sehnsüchte. Am 11. März 1985 verkündet ein Trauermarsch von Chopin das Ableben des Staatsund Parteichefs im fernen Moskau. Dass sich eine neue Ära andeutet, ahnen die Protagonistinnen nicht. Der Roman erzählt vom Stillstand der späteren Sowjetunion, von Hoffnung auf einen bis heute verpassten Aufbruch in eine bessere Zukunft.

Eintritt: 10,- € / 9,50,- €

So., 23.10., um 11:30 Uhr