Zum Hauptinhalt springen

The Banshees of Inisherin

Land (Jahr)

England, USA (2022)

Regie

Martin McDonagh

mit

Colin Farrell, Brendan Gleeson, Kerry Condon, Barry Keoghan, Gary Lydon

Genre

Drama, Komödie

Laufzeit

114 Minuten

„The Banshees Of Inisherin“ von Regisseur Martin McDonagh („Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“) ist eine bitterböse, von einem grandiosen Cast getragene stoisch-schwarzhumorige Komödie, wie sie so wohl wirklich nur die Iren zustande bringen können. Padraic und Colm leben auf einer abgelegenen Insel an der Westküste von Irland. Sie sind schon ihr Leben lang Freunde. Der Schrecken ist groß, als Colm plötzlich beschließt, ihre Freundschaft zu beenden. Mit der Unterstützung seiner Schwester Siobhan, die zusammen mit dem Sohn des örtlichen Polizisten Dominic ihre ganz eigenen Probleme in der kleinen Inselgemeinde hat, versucht der am Boden zerstörte Padraic, ihre Freundschaft wieder aufleben zu lassen. Doch Colm stellt ihm ein schockierendes Ultimatum, um seine Absicht klarzumachen. Die Ereignisse beginnen zu eskalieren und komplett aus dem Ruder zu laufen. Dass das Zusammenspiel zwischen Colin Farrell und Brendan Gleeson bestens funktionieren kann, haben sie in „Brügge sehen und sterben?“ eindrucksvoll bewiesen. Nun lässt Regisseur Martin McDonagh die beiden irischen Star-Schauspielererneut gemeinsam brillieren. Die clever geschriebenen Dialoge dieser schwarzen Komödie über eine gebrochene Freundschaft enthalten insbesondere in der Anfangsphase in beinahe jedem Satz irrsinnig guten Humor. Gleichzeitig lassen sich in dem Film, der eigentlich eine tragische Geschichte mit melancholischem Unterton erzählt, aber auch spannende Allegorien, Metaphern und Symbolik ausfindig machen.

Standbild aus dem Film The Banshees of Inisherin
Standbild aus dem Film The Banshees of Inisherin

Tickets

The Banshees of Inisherin

Mo
06.02.
Di
07.02.
Mi
08.02.

OmU Version

großes BALi

großes BALi
Programm
Heute , 06.02.2023
großes BALi
Programm
07.02.2023